Stephane Pompougnac

Living On The Edge

Pschent

Nationale Grundthemen elektronischer Musikproduktion: Während die Engländer es immer wieder schaffen, Prolodance mit Innovation zu kreuzen, verstehen sich die Franzosen darauf, absolut Advanced-tes poppig und den letzten Kommerz genial klingen zu lassen. So auch Stephane Pompougnac: Nach langjähriger DJ-Erfahrung in den edelsten Clubs von Paris und aller Welt hatte er das dringende Bedürfnis, selber ein Album zu produzieren. Die Musik ist keinem Genre eindeutig zuzuordnen, es gilt »the best of all worlds«. Inklusive der ganz simplen Songs fürs Radio, wie z.B. »Clumsy« mit Michael Stipe oder »Fast And Loud«. Ansonsten transponiert diese Platte elegant und unaufdringlich Ausgehfeeling in die privaten vier Wände. Nicht im Sinne von Party, sondern wie die Einkehr in einem schicken Lokal am frühen Abend nach dem Einkaufsbummel. Dabei ist sie abwechslungsreich wie ein Sampler, denn auch Electropusher wie »Double Beat« sind im Programm.