Wechsel Garland

Liberation Von History

Karaoke Kalk

Nach der auf Samples basierenden 98er-Platte unter dem Namen Wunder veröffentlicht Jörg Follert aka Wechsel Garland nun ein Album, das in eine komplett andere Richtung geht und weitgehend ohne Samples auskommt. Angesichts zunehmender Vorhersehbarkeit und Beliebigkeit diverser Indietronic-Acts wirkt dieser Schritt zu handgemachtem Sound äußerst erfrischend und konsequent. Auf »Liberation Von History« ist Follert nicht nur Programmierer sondern ganz Musiker, der sich auf Entdeckungsreise durch die Welten Dub, Ambient, Reggae, Jazz und Pop begibt, wobei Kategorien wie Song, Track oder Soundscape kaum greifen, die Grenzen sind fließend.
Mit Unterstützung von Jens Massel (Kandis), Jacques Palminger (u.a. Universal Gonzales) und Hirono Nishiyama entstand so eine verschrobene, von freundlicher Melancholie geprägte Platte, die sich gängigen Schubladisierungen und Konventionen auf sympathische Weise entzieht und außerdem einem im Pop so sträflich vernachlässigten Instrument wie dem Akkordeon zu neuen Ehren verhilft. Geniale Musik zwischen allen Stühlen: Schwerste Empfehlung!