Die Sterne

Irres Licht

Virgin

Eines muss man schon sagen: »Du hast die Welt in Deiner Hand« in der Sterne-Adaption ist ziemlich peinlich. Natürlich, Spirituals zu verhunzen ist nicht schwer – unzählige Schulchöre und Jungschartreffen beweisen es. Aber eine professionelle Popgruppe müsste es eigentlich besser wissen. Davon abgesehen ist »Irres Licht« zum größten Teil ein gelungenes Werk. Es lässt sich nicht leugnen, dass etwa das nervöse »Irrlicht« ein guter Popsong ist. »Wenn dir St. Pauli auf den Geist fällt« ist ein reizend kitschiger Beitrag zum weiten Feld des Hamburg-Heimatliedes. Und obwohl teilweise die kühle Distanziertheit, die Musik und Gesang der Sterne oft ausstrahlen, auf »Irres Licht« teilweise zurücktritt, kann Frank Spilker noch immer so überzeugend wie kaum jemand sonst singen: »Ich will nicht wissen, wie’s dir geht, weil mich das nicht interessiert« (»Ich will nichts mehr von dir hören«). Und das ist doch auch etwas wert.