Gare du Nord

(In Search Of) Excellounge

PIAS Recordings

François Inca und Dinant Lance, genannt »The Doctor«, trafen einander Ende der 90er Jahre in Paris. Im Jahr 2001 verbanden die beiden, die sich fortan Gare du Nord nannten, ihre musikalischen Vorlieben (Miles Davis, Serge Gainsbourg, Sixtiespop,- und Rock) zu eigenen Stücken: Sie komponierten 15 Lieder für ein Mode- und Lifestyle-Event in Belgien, 9 davon sind auf »(In Search Of) Excellounge« vertreten. Die Bandbreite ist groß und reicht vom Chanson bis zur französischen Disconummer »Disco-Ték (Boogie All Night Long)«, bei der nur der Vocoder-Trick von Cher, Madonna und Konsorten entlehnt ist. »Pablo’s Blues« zitiert gar ein Bluesmotiv Robert Johnsons und »Searching Gainsbourg« ist ein Tribut an den großen Chansonier. Lockere Jazzclub-Atmosphäre zieht sich wie ein roter Faden durch das Album, die Stücke sind mit viel Liebe zum Detail arrangiert – Fingerschnippen inklusive. Oui, oui!