archive-image-placeholder-v2

Wenn sich drei Jazzer musikalisch aufeinander einlassen, entstehen mitunter magische Momente. Das gelingt dem Monty Alexander Trio auf »Impressions In Blue«. So ist einer der vielen schönen Momente auf dieser CD die Interpretation von Joaquin Rodrigos für Gitarre komponiertem Stück »En Aranjuez Con Tu Amor«: Mit großer Leichtigkeit tänzelt hier Monty Alexanders Pianospiel, die Melodieführung ist klar und wirkt dennoch nie einfallslos. »En Aranjuez Con Tu Amor« konnte man zuletzt – in einer gelungenen, träumerischen Version – vom Los Angeles Guitar Quartett hören. Von L.A. zurück nach Jamaica: Das Trio improvisiert über Themen von Ellington bis Nat »King« Cole und im Eröffnungsstück beschäftigen sich die drei mit Gershwins »Rhapsody in Blue«.
Am Cover listet Monty Alexander die besten Trios auf, bei denen er mitwirken durfte – Bobby Durham und Jeff Hamilton waren da zum Beispiel an den Drums tätig. Das Monty Alexander Trio anno 2003 – mit Mark Taylor (Drums) und Hassan J.J. Wiggins Shakur (Bass) muss dieser Liste hinzugefügt werden.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Jürgen Plank

Veröffentlichung
21.11.2003

Schlagwörter

Scroll to Top