archive-image-placeholder-v2

Das erwartet einen auf CD1 der Zwei-CD-Box unter dem Hörspieltitel »Arbeitsamt«: »Da hätten wir vielleicht hier ein Stelle bei der Firma Tieckmann & Söhne als Lastwagenfahrer.« »Nee, ich hab‘ keinen Führerschein.« »Ach so, keinen Führerschein, tja dann muss ich mal auf meiner Karteikarte gucken. In der Lederfabrik?« »Nee, das stinkt so…« »Ja nun, Herr Schneider, es geht nicht immer danach, was der Arbeitnehmer will. Sie wissen: Die Stellen sind rar und man muss nehmen, was kommt, auch wenn es ein bisschen stinkt.«
Auf CD2 hört man eine Diskussionsrunde über Autos, an der unter dem Titel »Autorunde« die italienische Schauspielerin Sophia Loren und der Universitätsprofessor Schmidtschmidtschmidtsen teilnehmen: »Welche Autos sind warum von Japan nach Deutschland eingeführt worden, zur Zeit der großen Währungsumschwungkrise 1979?« »Leider nur die gelben Autos, weil die grünen waren nicht schnell genug.« Und Sophia Loren kichert und sagt dazu: »Spaghetti manciare, ciao!« Helge Schneider also, wie in seine Fans lieben – ein Pflichtteil für Sammler.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Jürgen Plank

Veröffentlichung
12.11.2003

Schlagwörter

Scroll to Top