Various Artists

habitat g

KIM

»Pop-Beats aus dem Stadtgebiet« steht als nur bescheiden grooviger Untertitel am Cover dieser Kompilation, die konzeptuell zeitgemäße (also vorwiegend elektronisch generierte) Popmusik von MusikerInnen präsentiert, die in Graz leben oder gelebt haben. Das Ergebnis kann man bei aller Unterschiedlichlichkeit in Sachen Stil und Seriosität im Zugang aber durchaus als Novum bezeichnen: Ein österreichischer Provinzstadtsampler, dem man weder Österreich noch die Provinz wirklich anmerkt und den man sich vor allem nahezu problemlos (also ohne aufgerollte Zehennägel) am Stück durchhören kann! Als bekanntere Namen finden sich Beiträge von Dr. Nachtstrom, Toxic Lounge und Mika; als kleine Hits haben sich der Synthie-Pop-Schmachtfetzen »Flowers« von Dog Boy! und das hübsche Instrumental »Buona Notte, Cosa Nostra« von Melville herauskristallisiert.