Artist Unknown

Future

Disko B

Hey, hey, my, my – Techno-Pop will never die, oder was? Mehr als zwei Jahre sind vergangen, seit I-f mit »Space Invaders Are Smoking Grass« erfolgreich und breitenwirksam zum großen Gary-Numan/Visage/Tubeway-Army-Revival aufgerufen hat, und ein Ende der Aufarbeitung der kühlen Früh-80er-Synthie-Ästhetik mit den Mitteln aktuellen elektronischen Musikschaffens scheint bis auf weiteres nicht in Sicht. So lange dieses Spiel mit dem musikalischen Bausatz von vorgestern aber Platten wie das frecherweise »Future« betitelte Debüt dieses retrofuturologisch hinter weißen Mänteln und Masken verborgenen, geschichtsbewussten und humorvollen Duos aus Berlin zeitigt, gibt es freilich keinen Grund zur Klage. Fette synthetische Sounds zwischen Angriffslust und offensivem Tanzbodendrang, coole Vocoder-Vocals und beinahe schon ohrwurmartige Melodien locken hier in eine Welt, die das Synthie-Pop-Einmaleins locker beherrscht, dabei aber einer ansprechend schroffen Gesamtästhetik verpflichtet bleibt.