Stermann & Grissemann

Die Karawane des Grauens

Hoanzl

Nachdem sie in ihrem letzten Programm nach eigener Auffassung mit sehr wenig Aufwand sehr Großes geleistet haben, kehren Stermann & Grissemann in der »Karawane des Grauens« dieses Prinzip nun um und leisten – wiederum nach eigener Auffassung – diesmal mit mehr weniger. Mehr oder weniger. Diesmal gibt’s bei Live-Auftritten angeblich ein Multi-Media-Spektakel mit gigantonomischer Videowall, einer formal atemberaubenden, ausgefeilten Lichtshow und natürlich live-Terror-Telefonate. Das Ganze soll einer monströsen Kabarett-Messe gleichen, bei der der Witz an sich völlig in den Hintergrund tritt. Auf der vorliegenden CD ist von all dem natürlich reichlich wenig vorhanden. Einzig die in den Hintergrund getretenen Witzeleien zweier älterer Herren können gehört werden. Und ein Live-Terror-Telefonat. Für die, die es noch nicht kennen.