Various Artists

Craftler

Sabotage

Das kleine, aber feine Craft-Label feiert seine 50. Release und wirft sich dafür selbst in the mix. Mit »Craftler« hat Sabotage eindeutig nun auch das Space-Ship-Ticket Richtung Turntablism, Scatchedelia und HipHop/Dub gelöst. Für diese von den Waxolutionists und Alex Is My Bro remixte DCD wurden Acts bemüht, die auf Sabotage und/oder Craft veröffentlichen. Men At Arms, epy, Bannlust, Le Car, Sandbenders, Texta, A. Burger, I-F, Alex und die Waxos; Sie alle werden zu Ton-Material der Wiener Turntable-Heros und des Shade-Rec.-Masterminds. Phatte Dope-Beats, ja! Natürlich. Während die Waxos auf tripige Bässe und Groove-Breaks setzen, betreibt Alex bei seiner Auswahl im Electro-Feld Raubbau. Die Bearbeitung macht den Crossfader aber erst richtig heiss. »Craftler« ist dabei ebenso wenig ein »Best Of« der gefeatureten Acts wie eine Art »DJ Kicks«, bei denen die Tracks zu einer Endlos-Beat-Folge verdreht werden. Vielmehr ist man hier mit einer Werkschau von Bewährtem und Frischem konfrontiert, die nicht, wie gewöhnlich, einfach nur abgefeiert wird, sondern die den beiden Remixern die Möglichkeit einräumt, den Tracks neue Qualitäten zu geben. Sowohl für den Hausgebrauch wie für den Club einsetzbar: Last night, the DJ saved my life. »Craftler« will move your ass, and your mind will follow.