Angelique Kidjo

Black Ivory Soul

Sony

Die Weltbürgerin Kidjo stammt aus Benin, ihre westafrikanische Herkunft ist in einigen Songs zu vernehmen, wenn auf wunderbare Weise die musikalische afrikanische Diaspora in ihre Musik Platz findet: Von Bahia, Benin bis Bahia, Brasil. Das Album wird mit Kidjos Übersetzung eines Gilberto Gil-Songs eröffnet. »Ich bin in Ouidah mit Bouniyan aufgewachsen, das ist die traditionelle Musik der Region. Sie ist rhythmisch dem Samba ähnlich«, sagt Kidjo. Oft singt sie auf »Black Ivory Soul« in Sprachen Westafrikas, ihre facettenreiche Stimme scheint für viele Varianten geeignet. Serge Gainsbourgs »Ces Petits Riens« interpretiert sie sehr chansonesk und auf Französisch, es entsteht eine sehr gelungene, abwechslungsreiche Mischung – Popmusik mit Ethno-Einflüssen und somit Weltmusik im besten Sinn.