between_the_lines.jpg

Imperium Feinstrick ruft! Die akustikschrummelnde Gletscherweltschmelze lässt einen fast vergessen, dass man in Thomas-Bernhard-Land sitzt. Der neue Songwriter-Kult in Wollflack und individuenwärmlicher Penetranz regiert jetzt schon einige Jährchen wieder OK und hat sich als erste Flanke eines generellen Hippie-Revivals im IPod-Gewand erwiesen. Die Wiener Fan-Enthusiasten-Front um die Wiener Kultur-Checker-Lovebirds Klaus Totzler und Jenny Blochberger waren dazu die mitteleuropäischen Propheten. Und neben einem grandios besetzten Live-Festival (Baby Dee, Michael Gira und Okkervil River am selben Gabentisch), ist auch der fett aufgetrumpfte zweite Doppel-CD-Sampler eine der gelungensten Trend-Visitenkarten. Everybody-Knows-Names wie Sufjan Stevens, Beirut und Bright Eyes stehen neben wunderbaren Üsi- und auch Sonstwoher-Neuigkeiten, allen voran Bowerbirds und Soon To Be-Star Hermann Dune. Nur die schleimige Proto-Musical-Fotze Rufus Wainwright müsste nicht überall dabei sein. Unplug In!

favicon
Scroll to Top