Placeholder_Rezensionen
Cabaret Modern

»A Night At The Magic Mirror Tent«

Winter & Winter

»Die beste Musik dieses Planeten wird in Küchen gespielt, in Wohnzimmern, manchmal auf einer Bühne, aber sicher nie in einem Aufnahmestudio.« Dieser wahre Satz stammt nicht von mir, sondern von Bob Neuwirth und dieses Schlachtross der Songwriterszene und Freund von Bob Dylan, D.A. Pennebaker u.v.m. muss es wissen. Hier erleben wir einen der raren Momente, wo auf einer Bühne Großes passiert. Wie erschafft man mit allen künstlerischen Möglichkeiten der letzten 90 Jahre die Atmosphäre eines Cabarets im Berlin der 20er? Die in diesem Magazin nicht gerade unbekannten Herren Costes, Red und einige mehr von Musikdirektor Noёl Akchoté Eingeladene versammelten sich im Münchner Spiegelzelt und spielten Songs von Serge Gainsbourg (»SS in Uruguay«!), Georg Kreisler, Velvet Underground oder Kraftwerk in Verbindung mit Klassikern des Cabaretgenres. Und der Soul, den die Mitwirkenden hier entwickeln, schafft die große Klammer, die dieses Vorhaben zu einem solchen Genuss macht. Man höre nur mit welcher Inbrunst die wunderbare Giovanna Cacciola »Bella Ciao« singt. Das ist Soul, das ist Musik wie sie nur selten zu hören ist, das ist eine Erleuchtung.

favicon
Nach oben scrollen