archive-image-placeholder-v2

Schon einmal was von Nor Wave gehört?. Es handelt sich jedenfalls um einen der obskursten Sounds, die je an meine Ohren drangen. Verantwortlich ist der norwegische Gitarrist Kjetil D Brandsdal, der dieses an die Chicagoer No(w) Wave angelehnte Movement losgetreten hat. Auf der titellosen Single und »Hebdomadaire«sind im Schnitt 20 Miniaturen, die von Powerrockern bis zu rein elektronischen Noisemonstern ein gelinde gesagt zu breites Spektrum an Heavy-Musiken abdecken. Songorientierter und moshiger ist die Split EP mit Hellfire, die so etwas wie Doom-Techno betreiben, das heißt, falls ich die richtige Geschwindigkeit gewählt habe. »KFJC«ist ein Live-Radiomitschnitt, der durch fortwährend nerviges Feedback besticht. Die Bässe grundeln in diesem Mix auch etwas tiefer, was die Angelegenheit schon fast zu düster macht. Insgesamt etwas für die unerschrockensten Genießer von unvernünftig querschlagenden Sounds.
Zu beziehen über: Nor Wave, P.O. Box 356, 4303 Sandnes, Norway

favicon

Home / Rezensionen

Text
David Krispel

Veröffentlichung
28.01.2003

Schlagwörter


Scroll to Top