The Raveonettes

Whip It On

Columbia/Sony

Dänemarks Beiträge zur Populärkultur beschränkten sich ja bisher auf Hans Christian Andersen, Lars von Trier und Lego. Doch nun das hier: ein waschechtes Rock’n’Roll-Duo aus der Garage. Gitarrist Sune Rose Wagner und Bassistin Sharin Foo wurden mit Buddy Holly, Bob Dylan und Velvet Underground aufgezogen, kauften irgendwann einen Drum Computer und spielten im CBGB’s. Nun wurde das ursprünglich beim Kleinlabel Crunchy Frog erschienene Minidebütalbum »Whip It On« für den internationalen Markt auf Columbia wiederveröffentlicht. So liegen uns hier acht angemessen kurze Songs vor, die dem lärmenden Minimalismus von The Jesus And Mary Chain mindestens ebenso viel verdanken wie dem Kinderschreck-Rockabilly der Cramps. Wirklich revolutionär ist diese Mischung natürlich auch nicht, für knappe 22 Minuten Teenage Riot reicht’s aber allemal.