Spaceheads and Max Eastley

The Time Of The Ancient Astronaut

Bip-Hop

Die Musik, die »2001« nie zu hören war, verehren uns die Spaceheads. Sehr prägend ist Max Eastley (als erster Gast in einer Reihe von geplanten Kooperationen). Dieser bringt »The Arc« zum Klingen – ein selbstgebautes, fast drei Meter langes Monochord. Mit einer, über einen Holzkorpus gespannten Saite, gespielt mit Bogen und anderem Werkzeug, werden diverse Effektgeräte ansteuert. Das klingt manchmal schräg, meist aber sehr warm und vor allem dronig – und harmoniert bestens mit Andy Diagram’s immer flächiger werdenden und als solche oft nicht mehr identifizierbaren Trompeten-Sounds. »Ancient« im Sinne kinetischer Soundquellen von Eastley. »Astronaut« steht wohl für den nicht unerheblichen Space-Faktor. Pulsierende Strukturen kristallisieren sich manchmal aus den Soundscapes heraus. Wohl intergalaktische Stürme vertonend wird stellenweise sogar sehr frei improvisiert, aber diese Musik hat nie wirklich Boden unter den Füßen.