Cay Taylan

The Rebirth Of Senor Buzz

Couch Records

Nachdem seine erste EP »Love:Green« im elekronischen Dub-Style gehalten mit etlichen experimentellen Kanten daherkam, legt der Wiener Kurde Cay Taylan nun ein mainstreamigeres Produkt nach -die Normabweichungen stecken diesmal im Detail. Eine Nummer (»Ference Pushkash«) stellt per Scratch- und Soundcollagentechnik á la COLDCUT das Link zum Vorgänger dar, und der Opener »Humidade« ist die akustische Legitimation für den Vertrag bei Couch -sphärischer Groove mit locker hüpfenden Bässen. Der Versuch, die Idee der Kokosnuss musikalisch umzusetzen, produzierte logischerweise eine Latinjazz-Nummer, und »Eylem’s Hamam Suite« führt mit Samples orientalischer Percussion und schwebender Flöten munter back to the roots, wobei die rhythmische Struktur zwischen verspielter Elektronik und HipHop pendelt. Insgesamt klingt die Platte trotz aller Raffinesse mehr nach schelmischem Augenzwinkern als nach bitterem Tüftler-Ernst. Für anspruchsvolle Unterhaltung ist also gesorgt.

www.couchrecords.com
www.vitamine-source.at