Anywhen

The Opiates

Clearspot

Blue moods from Sweden with little help from Polish Orchestra. Arvo Pärtsches schweift introduktionsweise vorbei und schon gibt das Warschauer Orchester volle melodramatische Breitseite: ,»Am letzten Sommertag sind die Wolken weiß« singt Bandleader Thomas Feiner. Das Liebesglück ist ihm in »The Siren Songs« hold. Woher aber kommt diese schwelgerische Schwermut? Diese scheint den Nordländern eingebrannt: Auf »Dinah and the Beautiful Blue« ist diese in schwedischen Feldern, nicht in Friedhofslandschaften, wie dies aufgrund der Grabesstimme Feiners zu Fehlschlüssen führen könnte, zu finden. Anywhen nehmen Umwege über teils seltsame Arrangements und schenken der Welt trotzdem so etwas wie einen Hit: Ist es doch Liebesleid, das »Mesmerene« mit Raum füllenden Gitarren und Piano in eine nebelverhangene Grundstimmung taucht?