archive-image-placeholder-v2

Ort der Handlung: Traunstein in Bayern. Hauptdarsteller: Josef Wirnshofer, 19. Dieser sitzt in seinem Zimmer im elterlichen Haus und hat keine Ahnung wohin mit seinem Talent. Ein Song nach dem anderen fällt ihm ein, also werden entsprechende Aufnahmegerätschaften angeschafft, damit der Bub auch hört was er da treibt. Durch die Veröffentlichung der Demobänder hören wir jetzt auch mit und hören einen Singer-Songwriter, der einige Tricks von Vorgängern gelernt hat, aber schlichtweg noch lernen muss, dass nicht jeder Text, den man zu Musik singt auch notwendigerweise einen Song ergibt. Und dass es, wenn man in der verträumten Richtung dieses Genres unterwegs ist, einfach sehr viele Mitstreiter gibt, die am gleichen Wasser fischen und einstweilen noch die fetteren Karpfen herausziehen. Talent hat der Bub, keine Frage, aber vielleicht sollte er statt in der Kemenate an Sounds zu basteln, ganz einfach einmal leben.

favicon
Scroll to Top