Abstract Q

Selected Frequencies For Unrepressed Neural Events

Open Circuit Staalplaat

Nach einigen Sampler-Beiträgen ist von den Projekt Abstract Quadrant nur noch Valerio Zucca Paul und seine Verkürzung auf „Q“ übriggeblieben. Paul hatte gegen Ende der 90er Jahre das Industrialprojekt Neural Coital. Seit ein paar Jahren hat er sich dem ambientösen slow-mo-Jungle-Electro experimenteller Prägung verschrieben. Ziemlich eingängige Rhythmus-Loops und eingestreute Soundcluster aus Glocken, Bass und HiHats wabern vor sich hin, luftige Atmosphären kollidieren in Feedback-Schleifen. Die gut 17 minütige Nummer „Spinal Tremor“ schließlich verwandelt die zähe Konsistenz eines verhatschten Beatkomplexes zu einem mäandernden Fluss. „Selected Frequencies“ ist eine Scheibe, die die losen Enden zwischen Geräuschkulisse und tanzbaren Einlagen einmal mehr auslotet und zu einem an sich stimmigen Resultat kommt.