archive-image-placeholder-v2

Was soll man mehr sagen, als dass »Regards« ein großartiges Album ist? Lydie Auvray ist die Grande Dame des Akkordeons. Wie immer ist bei ihr alles aus einem Guss: Ihr Spiel beeindruckt ebenso wie ihre musikalische Treffsicherheit als Komponistin: Sie zeigt Musettes und kleine Walzer und dieses Mal gibt es auch Abstecher in Richtung Calypso (»Regard«) und Chanson – das etwa bei einer überraschenden Coverversion: Led Zeppelins »Stairway To Heaven«, das sie natürlich auf Französisch singt (»La Clef Du Ciel«). Auvray hat ihren eigenen, feinen Stil längst gefunden und die spielfreudige Genauigkeit aller Protagonisten ist beinahe beängstigend; Musik wie von einem anderen Stern.

favicon
Scroll to Top