Radian

Rec.Extern.

Thrill Jockey

Projekte wie Radian sind darauf ausgelegt, nach neuen Klängen und einer ganz eigenen Form der Verknüpfung dieser zu forschen, was nicht weniger heißt, als eine neue Ästhetik zu erfinden. Scheitern gerade manche daran, sich in den Welten der benutzten Maschinen zu verlieren und somit nur permanent deren Konstruktionsplan zu reproduzieren, so gelingt es Radian auf »Rec.Extern« mit beim ersten mal Hören abstrakten Gebilden so etwas wie Wiedererkennbarkeit zu erreichen und sich somit auf ganz eigenartige Weise in Pop einzuschreiben.
Radian sind präziser und kompakter geworden, lassen öfters die Instrumente deutlicher als früher hervortreten (der Bass ist manchmal sogar als solcher zu erkennen!) und haben mit dieser Platte, die übrigens auch auf Vinyl erhältlich ist, einen Riesenschritt vorwärts gemacht.