Nuwalker feat. Ken Ceasar

Profiles

Cheap/Neuton

Mario Neugebauer hat uns Österreichern ja im letzten Jahr mit der Louie-Austen-Platte internationales Flair beschert; ein Auftritt auf dem spanischen Sonar-Festival gleich inklusive. Dort war auch die Premiere des sehr jungen Sängers Ken Ceasar zusammen mit Neugebauer/Austen zu goutieren. Das Resultat der Zusammenarbeit liegt jetzt in Form von einer Doppel-12-Inch vor. Das Duo kombiniert geschickt latininspirierte Elektronik, die immer ein bisschen dirty und tricky ist, zu der soulful Stimme, zu der sich zweimal die Vocals von Sharen G. dazugesellen. Reifen und alles rund ums Auto – also Bewegung – haben es den Jungs wohl angetan. Reifenköpfe und die Lyrics von »when your bodies will collide« machen eine gute Rennfahrer-Figur. Um es gleich vorneweg zu sagen: Die Nummer »Between Good’n’Better« hat absolute Club-Tauglichkeits-/Hit-Qualitäten. Die anderen drei Tracks sind weniger hitverträglich. Dafür feiert der Kiss-Veteran »I Was Made For Loving You« seine Elektrifizierung im Electro-Gewand. Wer sich bis zu dem verqueren »Can U hear me« durchgebremst hat, wird mit ein paar Experimentals belohnt, die über jede Kategorisierung erhaben sind.