Kool Ade Acid Test

On The Trail Of Dr. Brain

Hazelwood Records

Diese Platte entzieht sich nicht unbedingt allen Kategorien – denn die darauf verwendeten Idiome sind durchaus bekannt und vertraut – spottet aber jeder Beschreibung. Pop, eigentlich recht traditionell ausgerichteter Jazz, Funk, Anklänge von HipHop und Rock werden durch den Fleischwolf gedreht und kommen als irgendwie Unbenennbares wieder heraus. Das Cover (Schnee) und der Plattentitel wollen wohl auf eine falsche Fährte lenken – die Musik dampft in brütender Hitze. Und so könnte man die vier Südkalifornier am ehesten als weitschichtige, freilich viel freier agierende geistige Verwandte von Calexico begreifen.