archive-image-placeholder-v2

Asturische Songs hört man selten. Hier gibt’s herzerwärmende Songs vorwiegend akustisch instrumentiert mit Gitarre, Flöte, Schlagzeug und Geige. Eine Entdeckung. Mus blicken immerhin auf eine stolze Reihe von bisher acht veröffentlichten Alben seit 1997 zurück. Ein Album, das sich Zeit lässt und deswegen unerhört angenehm und wertvoll ist.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Hans Kulisch

Veröffentlichung
13.07.2007

Schlagwörter

Scroll to Top