Michelle Branch

Hotel Paper

Maverick

Auf ihrer zweiten CD geht Michelle Branch von Anfang an ganz schön zur Sache. In den meisten Kritiken zu »Hotel Paper« war zwar bisher zu lesen, die erste CD »The Spirit Room« wäre besser gewesen – sei’s drum: Hier wird gerockt und mit der lauten E-Gitarre gespielt, dass es eine Freude ist. Und wenn Songs so schön zwischen den klassischen Rock-Chords (C-F-G) wechseln wie hier, dann kann doch wirklich niemand böse sein. Dass man der Songs auch nach mehrmaligem Hören nicht überdrüssig wird, ist bestimmt ein gutes Zeichen in Richtung Substanz – auch wenn der Mainstream-Charakter der CD zuweilen an Bryan Adams erinnert.

>> www.michellebranch.com