Ultrascope

Goodbye World

Pumpkin Records

Wolfgang Pollanz ist ein vielseitiger Mensch. Der südsteirische Lehrer ist ebenso Verlags- und Labelchef wie Autor und Musiker. Unter dem Pseudonym T.M. Download hat er schon einige CDs veröffentlicht, nun legt er mit »Goodbye World« das zweite Album seines musikalischen Heimstudioprojekts Ultrascope vor. Und der Nachfolger von »From Home« kann sich durchaus sehen bzw. hören lassen. Die insgesamt zehn Tracks lassen eine Vorliebe für den typischen Synthiesound der 80er erkennen, sind aber teilweise zusätzlich durch sehr zeitgemäße Samples ergänzt. Auch kann man Pollanz, der allein für Text und Musik verantwortlich zeichnet, eine gewisse Affinität zum klassischen Popsong nicht absprechen. So gelingt es ihm oft, äußerst einfache, einprägsame Melodien zu finden, die er dann von diversen GastsängerInnen interpretieren lässt. Solche Ohrwürmer sind zum Beispiel »Missing«, der Titelsong »Goodbye World« und »December Days«, welches schon auf dem »LiebeSexxxAmour«-Sampler zu hören war – dort allerdings als »Dezemberschnee« und in deutscher Sprache. Eine gut gelungene CD, die schon Vorfreude auf die nächsten Projekte von Wolfgang Pollanz aufkommen lässt.

>> www.pollanz.com
>> www.quer.at