The Frames

For The Birds

Plateau

Das bestgehütete Geheimnis Irlands holte sich nach nur bedingt gelungenen Versuchen mit Trevor Horn nun den immer verlässlichen Steve Albini als Produzenten ins Studio. Und diese Entscheidung zahlte sich aus, da Albini die Songs von Sänger Glen Hansard nicht zuschüttet, und wenn (selten aber doch) Lärm angesagt ist, dann kniet man beinahe schon vor dem weißen Rauschen. Die Frames springen einem nicht ins Gesicht, aber wenn man Ihnen die Chance der eigenen Aufmerksamkeit gibt, dann hat man gewonnen, denn die Kombination aus typisch irischer Schwermut, eigenwilligen Songs, albinieskem Lärm und etwas Hilfe von Deus trifft ins Schwarze.