For his piano

Songs For My Piano – so heisst die Debüt-CD von Martin Klein, die am 10. November 2008 im Wiener B72 präsentiert wird.

»Songs For My Piano« – so heisst die Debüt-CD von Martin Klein, die am 10. November im Wiener B72 präsentiert wird. Martin Klein ist einer jener Künstler dessen Debüt-CD eigentlich schon überfällig ist. Jetzt ist es soweit. So viel kann schon jetzt verraten werden: Die CD zeigt ihn als eigenständigen, jungen Songwriter am Piano, der mal kraftvolle und mal leise Töne anschlägt. Klein stammt ursprünglich aus Innsbruck und macht seit seinem 9. Lebensjahr Musik – zunächst spielt er Cello, bald wechselt er zum Klavier: »Ich habe den Klang des Klaviers immer gemocht«, sagt er.

Niederlande und retour

Ein Studienaufenthalt in den Niederlanden beim Pianisten Bert van den Brink folgt, ebenso ein Auftritt als Opener von Eskobar in der Wiener Arena (2007) und als Sidemusiker bei einer Clara Luzia-Tour (2008) durch die Niederlande und Deutschland. In den letzten Jahren hat sich Martin Klein flei&szligig sein Publikum durch Live-Auftritte erspielt – und das soll auch so bleiben.

Martin Klein: »Songs For My Piano« (Lindo/Hoanzl)

Live-Termine:
. 10.11.2008 (B72/Wien)
. 27.11.2008 (Weekender/Innsbruck)
. 28.11.2008 (Spielboden/Dornbirn)
. 11.12.2008 (Haus der Musik/Wien)
. 20.12.2008 (Waldbad Anif/Salzburg)