Christian Fennesz

Endless Summer

Mego

Was für eine Platte, was für ein Cover, was für ein Titel! Dabei, den letzteren müssten eigentlich alle als Drohung verstehen, die mit »Sommer« endlos Sonne, endlos Strand, endlos Meer, endlos Surfen, endlos Eisschlecken, endlos neueste Bademode, endlos Donauinsel verbinden. Dieser Sommer steht im Zeichen der Festplatte, der Stromwellen und Passagen tiefer Kontemplation – das einzige, was hier halbwegs klischeegerechte Assoziationen hervorruft, ist ein sporadisches Surren und Zischen, wie man es von den Gelsenvernichtungsgeräten in Gastgärten kennt. Eine zugleich herausfordernde wie durchaus auch nach traditionellen Kriterien »schöne« Platte, endlos spielbar.