Kelly Willis

Easy

Rykodisc

Kelly Willis, die hierzulande eher unbekannte Sängerin aus Austin (Texas), legt mit »Easy« ihre fünfte CD vor. Das Vorgänger-Album »What I Deserve« war für das Time-Magazine gar das beste Country-Album des Jahres 1999. Ein prominenter Mitwirkender auf der neuen Scheibe ist Chuck Prophet.
Willis‘ Stimme transportiert all die großen Dinge des Lebens, die in der Countrymusic ausreichend und hervorragend Platz haben: Liebe, Freude, Enttäuschung, Abschied, Unterwegssein, Wiedersehen usw., das Ergebnis ist ruhige, schöne, manchmal auch traurige, Musik. Gleichzeitig süß wie Bitterschokolade und somit eine durchaus stimmige Mischung. Als Tribut an Kirsty McColl covert Willis »Don’t Come The Cowboy With Me Sonny Jim«. Ein tadellos gelungenes Werk, das sich auch in Europa Aufmerksamkeit verdienen würde.