archive-image-placeholder-v2

Stell dir vor, Jane Birkin ertappt im Hotelzimmer von Air Led Zeppelin, die gerade dabei sind, ein Coldplay-Konzert zu inhalieren. Stell dir weiters vor, dass die dabei entstandenen Songideen im Studio des vielgefragten Produzenten Kalle Gustafsson Jerneholm (nebenbei Bassist bei The Soundtrack Of Our Lives) ausreiften. Schwierig? Dann lass dir von Dharma’s Debütalbum »Dreamland, baby« auf die Sprünge helfen.

favicon

Home / Rezensionen

Text
Bernadette Karner

Veröffentlichung
10.06.2005

Schlagwörter

Scroll to Top