Datarock

»Datarock«

Nettwerk

Mein aktuelles Sommer-Lieblingsalbum: Die Wiederveröffentlichung des Debütalbums der zwei Norweger Fredrik Saroea und Ket-Ill aus 2005. Sie spielen eine bunte Melange aus Dancerock und Pop mit Tahiti 80-leichten Summerfeelings und Talking Heads-Einsprengseln. Man findet Discosounds (»I Used To Dance With My Daddy«) und Rocksongs (»New Song«); außerdem mit »Computer Camp Love« eine extrem charmante Umwandlung von »Summernights« aus »Grease« (ja, irgendwie geht das zusammen, die Kombination von »extrem« und »charmant« mit »Grease«). Die Zwei aus dem Umfeld von Popqueen Annie, die ihre zuckersüße Stimme dem zuckersüßen Popsong »I Will Always Remember You« beisteuert, betouren zur Zeit den Globus und rocken sämtliche Festivals – live sind sie sicher eine Freude. Nicht alle Lieder halten den hohen Standard, aber insgesamt ist dieses Album sehr zu empfehlen als Soundtrack für den nahenden Sommer.