Various Artists

»Boombox 2, Early Independent HipHop, Electro & Disco Rap 1979-83«

Soul Jazz

Das ist ganz allgemein eine der besten Collections von Soul Jazz Records überhaupt und zu frühem HipHop im Speziellen. Diese Freude, die da beim Musizieren offensichtlich herrschte (und noch heute beim Hören aufkommt!), gab es vermutlich seitdem – und es sind locker dreieinhalb Jahrzehnte vergangen – bei keiner neuen Musikströmung mehr, jedenfalls hätte ich nichts dergleichen gehört. So oder ähnlich schrieb ich in der Rezension zum ersten Teil von Boombox letztes Jahr. Nun, dieser zweite Teil ist mindestens ebenso gut. Dabei spielt es eigentlich gar keine Rolle, wie rar die einzelnen Songs sind (sie sind es!) – waren mir bei Teil 1 noch einige wenige Namen bekannt, so kenne ich hier genau niemanden (weshalb ich jetzt auch kein Namedropping mache). Aber dieser Sound aus den 1980’s ist mir bestens in Erinnerung, und es war der beste Sound, den HipHop (nennen wir’s so, denn genau das war es!) jemals haben sollte. Und dieser ganze unglaublich gute, coole, so unkompliziert klingende Spätboogie (ja klar, man hört auch Disco, Twostep, Electro, GoGo, you name it) kommt auf zwei CDs in einem fantastischen Package mit Booklet zur Geschichte von Artists und Labels und Producern und, und, und … plus super Fotos und Interviews.
»Boombox 2, Early Independent Hip Hop, Electro And Disco Rap 1979-83«