archive-image-placeholder-v2

»Beloved« ist die jüngste Zusammenarbeit zwischen der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken und dem steirischen Jazzmusiker Wolfgang Muthspiel. Bereits 1998 kam es zu einem gemeinsamen Projekt namens »Daily Mirror«. Auf »Beloved« geben die zart arrangierten Stücke Bakkens Stimme ausreichend Raum. Bakken/Muthspiel greifen manchmal auf norwegische Traditionals zurück, die meisten Stücke haben sie aber selbst geschrieben. Eine Gitarre, eine Stimme und sehr spärlich eingesetzte Elektronik genügen, um jene Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Schwierigkeiten in Wohlgefallen auflösen, weil die Welt durch die rosarote Brille gesehen wird – beloved eben. Damit man aber am Boden der Realität bleibt, haben die beiden hauchdünne Melancholie über die Stücke gelegt und fein gesponnene Jazz-Songs entwickelt – nicht nur für Liebende geeignet.

favicon
Scroll to Top