Adept

Another Year Of Disaster

Unsounds

Nach drei EPs kommt nun das erste Full-Length-Album auf den Markt. Alles sehr Screamo und Emo, da denkt man eigentlich sofort an Amerika, wenn man der Band lauscht und dabei schon die dritte Aspirintablette benötigt. Aber weit gefehlt, die Jungs sind nicht vom großen Kontinent zu uns herüber geschwappt, sondern kreischen uns direkt vom kalten Nachbarn Schweden gen Österreich. Musikalisch bewegt sich alles im typisch klischeehaften Emo-Screamo-Gewand. Nie wird es experimentell, sondern stets bleibt es straight. So wechseln sich genretypisch Kreischgelage mit geradlinigem Emo-Gesang im ewigen Hin und Her ab. Die Produktion ist gut und auch sonst passt stilmäßig alles zusammen, aber damit ist der Bogen auch schon überspannt Denn es fehlt einfach zu viel, um an das Prädikat »unverkennbar Adept« heranzukommen.