archive-image-placeholder-v2

7. Kasumama Afrika Festival

Bereits zum 7. Mal veranstaltet der Verein Kasumama von 4.-8. Juli sein internationales Afrika Festival im idyllischen Waldviertel. Mit einem vielfältigen Kunst- und Kultur-Programm für die ganze Familie ermöglicht der Verein Kasumama den Austausch zwischen ÖsterreicherInnen und in Österreich lebenden AfrikanerInnen und hilft so, zu einer besseren Völkerverständigung beizutragen. Wichtig ist dabei wie immer ein „ruhiges Herz“ – so die Bedeutung des Wortes „Kasumama“ in westafrikanischen Sprachen. Denn die Festival-BesucherInnen sollen sich vor allem in der entspannten Atmosphäre inmitten der herrlichen Natur wohl fühlen und mit dem bunten Festival-Programm Spaß haben. Dass auch heuer das Tanzbein nicht zu kurz kommt, dafür sorgen einige fantastische Musikgruppen, allen voran die Ausnahme-Vokalistin Sally Nyolo aus Kamerun.

Programm 4.-8. Juli 2007:
Mittwoch, 4. Juli: Eröffnung des Festivals, Kino mit afrikanischen Spielfilmen

Donnerstag, 5 Juli: Workshops für Kinder und Erwachsene, Afrikanisches Tanz-Theater

Freitag, 6. Juli: Workshops für Kinder und Erwachsene
Live-Konzerte:
Lamine Camara & Afro Mandeng (Westafrika)
Magou & Dakar Transit (Senegal)

Samstag, 7. Juli: Workshops für Kinder und Erwachsene
Live-Konzerte:
Mamadou Diabate & Percussion Mania (Burkina Faso)
Sally Nyolo (Kamerun)

Sonntag, 8. Juli: Workshops für Kinder und Erwachsene, Cross-Over mit österr. Volksgruppe u. afrikan. Musikgruppe

7. Kasumama von 4. bi 8. Juli 2007, rund um den Holzmühlteich beim Gasthaus Holzmühle in Moorbad/Harbach bei Weitra im oberen Waldviertel

>> http://www.kasumama.at

favicon

Home / Musik / Artikel

Text
Jürgen Plank

Veröffentlichung
21.06.2007

Schlagwörter

Ähnliche Beiträge

Scroll to Top