Felix Vodnyansky

»The Sundowners«

Austrian

Vodnyansky war der ungekrönte König des Swamp Blues der Wiener Leopoldstadt, aber seine bisherigen Veröffentlichungen erfolgten eher unterhalb der Wahrnehmungsschwelle. »The Sundowners« ist nun ein echtes Soloprojekt, bei dem er sein Herzblut nicht nur in die Songs, sondern auch in das Cover und die Produktion steckte. Rücksicht war also keine zu nehmen und so verfremdet er seine Gitarren und plündert Sounds und Effekte aus dem Niemandsland zwischen Howe Gelb und Tom Waits und findet so endlich seine Stimme. Dass er die Melodien manchmal zu gut versteckt, mag Konzept sein, aber wer Wagnisse eingeht, der wird belohnt. Ein kleines verstecktes Wunder, mit dem wohl kaum noch jemand gerechnet hätte.