Osvaldo Montes Y Anibal Arias

»Tango Para Todo El Mundo«

Winter & Winter

Osvaldo Montes und Anibal Arias sind zwei Traditionalisten im besten Sinn: Hier wird keine musikalische Grenze verschoben oder aufgebrochen, sondern einfach auf höchstem Niveau musiziert. Montes vermag mit seinem virtuosen Bandoneonspiel durchaus Meister Raùl Barboza das Wasser zu reichen und Anibal Arias erweist sich dabei als kongenialer Partner an der Gitarre. Die beiden beschäftigen sich mit dem Tango ihres Heimatlandes Argentinien, aber auch mit Milongas – so interpretieren sie etwa Pedro Laurenz‘ »Milonga De Mis Amores«. Die meisten der vierundzwanzig Stücke stammen aus der Feder von Anibal Troilo, Anselmo Aieta und Juan Carlos Cobián. Natürlich darf hier auch der Klassiker nicht fehlen: Carlos Gardels »Volver« und das nicht so bekannte Gardel-Stück »Arrabal Amargo«. Aufgenommen wurde an zwei Tagen im November 2005 in Merignac, Frankreich. Die CD verströmt durchaus so etwas wie Live-Atmosphäre und bleibt dabei schlicht und schön.