Various Artists

Tango Negro - Best Of Tango Argentino

Danza Y Movimiento

Zum Standardrepertoire eines argentinischen Tangoorchesters gehören Valses, Tangos und Milongas, eher selten werden Polkas, Foxtrotts, Rancheras, Rumbas oder Candombes gespielt. Diese CD versammelt Aufnahmen von Rumbas und Candombes aus den 30er und 40er Jahren. Die Protagonisten sind in den meisten Fällen die Orchester von Francisco Canaro und Francisco Lomuto, die damals – im Vergleich zu anderen Orchestern – diese größere musikalische Bandbreite angeboten haben. Candombes haben ihren Ursprung in den musikalischen Traditionen, die von afrikanischen Sklaven nach Südamerika gebracht wurden. Besonders deutlich ist dieser Einfluss an der Perkussion im Stück »San Domingo« auszumachen. Die eher selten gezeigte afrikanische Seite argentinischer Volksmusik erklärt auch den Untertitel der CD: »Tango Negro« – »Schwarzer Tango«. Für Latino-Aficionados sind diese Aufnahmen genauso Pflicht wie die historischen Aufnahmen Carlos Gardels.