cody_songs.jpg

Beipacktexte lügen! Hier wird versucht dem Rezensenten klar zu machen, dass sich Dänemark und Country bestens vertragen. Nur haben Cody mit Country ungefähr so viel zu tun wie Jack Johnson mit Patagonien. Der Siebener aus Kopenhagen surft in den Gefilden des sanften akustischen Pop und streift durchaus mit manchen Songs an der Erhabenheit gro&szliger Gefühle. Dass diese Erhabenheit dann auch bis zur Ermattung des Hörers zelebriert wird, lässt hoffen, dass die Anlagen das nächste Mal von einem Produzenten in die richtige Richtung gelenkt werden. Am Potential zur Breitwandballade mangelt es definitiv nicht. Ein paar Lehrstunden auf Hawaii könnten aber auch neuen Input bringen.

favicon

Home / Rezensionen

Text
G. Bus Schweiger

Veröffentlichung
20.10.2009

Schlagwörter

Scroll to Top