Waxolutionists

Rewax

Fabrique Records

Bevor das neue Album erscheint schicken die Waxolutionists ein Remixalbum ins Rennen, auf welchem vor allem befreundete Künstler Tracks von beiden der bisher erschienenen Alben neu interpretierten. Dabei herausgekommen ist ein für eine Remixcompilation ungewöhnlich homogenes Werk, das mühelos zwischen HipHop, Acid- und Nu-Jazz und auch dubbigeren Klängen wechselt. Besonders stechen die Remakes von Walkner.Hintenaus, Kava, Urbs&Cut-ex und UKO, die auch gut die Vielfältigkeit illustrieren, heraus. Während die CD in der Trackreihenfolge eher zum Durchhören gestaltet ist, kommt die (3-fach-)Vinyl-Edition mit anderer Trackreihenfolge, um besser das Aufeinandermixen zusammenpassender Tracks zu ermöglichen. Auf jeden Fall tauglich in unzähligen Bars zur Summer-Lounge gespielt zu werden!