Thilges 3

Polka

Staalplaat

Das Analog-Elektronik-Trio Thilges 3, 1996 entstanden, beschäftigt sich mit live bespielbaren elektroakustischen Installationen, versucht sich in akustischer Bildhauerei und macht die Raumakustik ihrer Live-Performances zum bewussten Bestandteil der zum Großteil improvisierten Musik. Thilges 3 verwenden ausschließlich analoge Synthesizer, mit denen sie die unterschiedlichsten Plätze und Räume beschallen. Jede Performance wird mitgeschnitten und dokumentiert und so potentielles Material für eine auf 10 Teile ausgelegte CD-Serie.
Mit »Polka« liegt nun die erste Studioarbeit des ansonsten auf Live-Performances schwörenden Trios vor und stellt somit eine Ausnahme im Thilges-OEuvre dar. Der einzige, 31:32 Minuten dauernde Track auf der CD wurde im Juli 2000 mit Doepfer-Analog-Synthesizern und einem Moog Prodigy aufgenommen und klingt very, very spooky.

Check out: Thilges 3 »Johanna Zyklus« Review von Denise Riedlinger