BJ Nilsen/Stillupsteypa

»Passing Out«

The Helen Scarsdale Agency/Drone/Metamkine

So hört sich wahrscheinlich der Rock’n’Roll-Tod heute an: »Passing Out« ist eine 60minütige, psychogeografische Fieldrecordingsstudie über die Effekte von Alkohol. Der schwedische Klangforscher Nilsen und die beiden isländischen Soundtüftler Sigtryggur B. Sigmarsson und Helgi Thorsson lassen dem Alk den Raum, der ihm in nördlichen Ländern wohl gebührt. »Passing Out« ist eine Abflugrampe, ein Innehalten, ein Einfrieren, ein Delirium, eine Schneise in menschliche Gefilde, denen Melancholie genauso vertraut ist wie Passion. Horror und Schönheit treffen auf du-und-du zusammen. Die subharmonischen Drones auf »Passing Out« generieren monochromatische Bilder, endlose Weiten gilt es zu erforschen = durchwandern. Leif Elggren steuert Vocals bei und von Oren Ambarchi kommen ein paar dezente Maracas. Eine frostige Angelegenheit, das richtige Antidot für zuviel Wodka-selige Klischee-Vergnüglichkeit. Musikalischer Hangover.