Mewark

Organisation Is

Art-Tek

Mit seinen Releases auf dem Berliner Kanzleramt Sublabel K2O hat sich Mewark den Ruf »best Eletronica from Moscow“ erworben. Sein neues Opus, auf dem jungen Moskauer (!) Elektronik Imprint Art-Tek erschienen, wird seinem guten Ruf auch durchaus gerecht. Sehr atmosphärisch und homogen, vom Stil her durchaus der frühen Warp Periode ähnlich, treffen hier warme Analogflächen auf elektronisches Gefrickel, wobei seine Beats, so sie in der eher Soundscape-lastigen Produktion auftauchen, durchaus eine Nähe zu zeitgenössischen Clickz and Cutz aufweisen. Was dabei sehr positiv auffällt, ist die hohe organische Geschlossenheit. Mewark vermeidet weitgehend harte Brüche, gibt den Motiven und Klängen Zeit sich zu entwickeln und mittels subtiler Modulationen zu Mutieren. Zwischendurch schaukelt sich alles auch mal zu rockenden Grooves auf und sorgt so für unaufdringliche Spannung.

>> http://art-tek.mu.ru