Various Artists

Now Thing

Mo' Wax

Das Cover dieser CD ist preisverdächtig-hässlich. Wer sie trotzdem anhört, wird sicher nicht enttäuscht werden. »15 Dancehall Instrumentals« sind Untertitel und Inhalt der Kompilation und in diesem Sinn wurden hier einige Perlen aus dem Produktions- ?uvre verschiedener Dubmeister zusammengetragen. Einige der Riddims erlangten bereits Bekanntschaft als Instrumentals zu Raggahymnen der letzten Monate, wurden von bekannten Größen wie Buccaneer, Mr. Vegas oder Beenie Man betoastet, können aber auch alleinstehend überzeugen. Und da in europäischen Breiten diese Instrumentals für den, der nicht bereit ist sich durch diverse Importläden zu kramen, ohnehin schwer zu bekommen sind, füllt diese CD eine Lücke zwischen dem bereits weltweit in Beschlag genommenen down-tempo Dub und Roots Reggae, ergänzt das Spektrum des bekannten jamaikanischen Schaffens um eben jene Riddims, die dort momentan bevorzugt durch die Soundsystems gejagt werden. Gerade jetzt, wo auch im deutschen HipHop Ragga-Styles zunehmend zum Inventar gehören, ein schöner Anlass zur »Roots Control«.