Fritz Pauer Trio/Apollon Quartet

Klangburg Concertino

Jive-Music

Zur Komposition »Klangburg Concertino« wurde Fritz Pauer durch die geplante Uraufführung in der Burg Rappottenstein angeregt. Inspiriert durch diesen Aufführungsort und die mittelalterliche Umgebung entstand dieses Werk, das eine herrliche Verschmelzung von Jazztrio und Streichquartett offenlegt. Auf symphonisch anmutende Teile folgen Jazzpassagen, die das Streichquartett jedoch nicht ausschließen. Sogenannte klassische Motive, eingebettet in Swing und Improvisation, und erfrischende Dissonanzen. Ein spannungsreiches Miteinander, zeitgemäß komponiert, und eine Entführung in die überwältigende Größe und den Stolz der Burg Rappottenstein.