Kaltwetterfront

Inkubationszeit

Sireena

Sireena Records haben sich dem Wiederentdecken längst verstaubter deutscher Dinosaurier verschrieben. So bringen sie auch mit Kaltwetterfront eine Band zurück, die in den 1970- 1980ern Hannover mit Punk-NDW heimgesucht haben. Verantwortlich zeigte sich damals das Label No Fun Records, das mehr oder weniger ein Unikat und ein Auffanglager dieser damaligen Jugendbewegung darstellte. Frontfrau Anna, die nicht nur am Keyboard ihren Part beitrug, sondern auch den Großteil des Gesangs beisteuerte, wurde oft und gerne wegen ihrer Stimme, mit HANS-A-PLAST oder Ideal verglichen. Bei der hier vorliegenden Veröffentlichung bemühte man sich, nicht nur die Tracks zu restaurieren, so wurden auch das Booklet der damaligen Zeit nachempfunden und der Aufdruck auf der CD sieht genau so wie die damalige LP der Band aus, nur eben kleiner.