GoodMorningBoy

GoodMorningBoy

Urtovox

Es soll hier auch einmal die europäische Integration gelobt werden. Marco Lacampo nennt sich der Mastermind hinter GoodMorningBoy und die Namensanleihe bei dem großen Badly Drawn Boy sei ihm nachgesehen. Aber gleichzeitig ist der englische Pate auch ein Referenzpunkt. Gitarrenpop der wirklich unterhaltsamen Sorte wird hier von einem talentierten Egomanen ohne zu große Anlehnung an Vorbilder produziert. Der andere Pol sind die durchaus auch durchgeknallten Mercury Rev. Vielleicht liegt es ja an meiner Ignoranz, aber entwickelt sich in Italien gerade eine Szene, die sich in Europa ausbreitet? Gibt es da noch mehr Popkünstler und Handwerker, die zumindest ein großes Stück am Kuchen der europäischen Musikindustrie beanspruchen wollen?