Robert Gomez

»Brand New Towns«

Bella Union

Man könnte meinen, dass das Label Bella Union des ehemaligen Cocteau Twins-Sänger Simon Raymonde seinen Sitz in Denton hat, ist Robert Gomez – der mit Basement Front Records übrigens auch ein eigenes Label betreibt – doch bereits der sechste Act aus dem texanischen Nest«, der bei Bella Union unter Vertrag steht. Doch gefehlt! Offensichtlich ist die ca. 100.000 Einwohner zählende Gemeinde, die fast zur Hälfte aus Studenten besteht, ein guter Nährboden für ein kreatives Umfeld.
»Brand New Towns« ist Robert Gomez, der auch bei den »Latin Pimps« spielt, zweites Soloalbum. So ganz richtig ist das allerdings nicht, hat er doch die gesamte Band mit ins Studio genommen. An Instrumentierung wird jedenfalls nicht gespart. Wenn das Leben ein langer, ruhiger Fluss ist, dann liefert Gomez den Soundtrack dazu. Das Album plätschert in gleichmäßigem Tempo dahin. Angenehm, doch ohne ersichtliche Höhepunkte. Sozusagen immer »The same sad song. « Trotzdem hörenswert!